Service-Navigation

Suchfunktion

Marbacher Hengstparaden

#Michael Jung bei den Marbacher Hengstparaden am 25. September#Autogrammstunde um 11 Uhr#

Werfen Sie einen Blick in die Schatzkammer des Landes Baden-Württemberg: die berühmten Weil-Marbacher Vollblutaraber, Erbe des Königs Wilhelm I von Württemberg, die wertvollen Schwarzwälder Kaltblutpferde, deren Erhalt das Gestüt sichert, die sportlichen Warmblutpferde – Väter von Olympiapferden. Über 100 Pferde geschickt gefahren vor historischen Kutschen, geritten in eleganten Dressuren, im mitreißenden Springwettbewerb oder in lebendiger Freiheit. Genießen Sie das einmalige historische Ambiente mit der 500 jährigen Gestüts-Geschichte inmitten des UNESCO-Biosphärengebiets Schwäbische Alb. Zur Vielfalt der Marbacher Schaubilder gesellen sich in diesem Jahr unsere Gäste aus Italien. Seltene Bardigiano-Pferde aus der wilden Berggegend von Parma, Maremma-Hirtenpferde aus der Toskana, Murgesen aus Apulien und schwere Kaltblüter Tiro Pesante Rapido. Und natürlich dabei: Südtirols Exportschlager, der Haflinger. Seien Sie dabei, wenn sich Gäste aus Politik, Kultur, Sport, Wirtschaft und Gesellschaft, Reiter, Fahrer, Züchter und Pferdefreunde zu den Marbacher Hengstparaden treffen: Pferde verbinden Menschen.

Rahmenprogramm:
Verkaufsstände
Hofkonzert mit Lautertalmusikanten aus Dapfen ab 11 Uhr
Blick in die Stallungen 9-11 Uhr und 17-19 Uhr
Regionale Köstlichkeiten in der historischen Reithalle und
rund um die Hengstparadearena ab 9.30 Uhr


Hengstparadeprogrammheft: mit Details und Hintergrundinformationen ist erhältlich an den Tageskassen, € 3

Besuchen Sie auch die Bildergalerie "Marbacher Hengstparaden" mit vielen Impressionen der Hengstparaden vergangener Jahre.

Radiospot zur Hengstparade 2016

Starke Partner 2016!

Fußleiste