Infodienst Landwirtschaft - Ernährung - Ländlicher Raum Login  


Sie sind hier: Startseite

Herzlich willkommen!

Aktuelles

Deutsche Meisterin 2015!

Die besten Glückwünsche an Melanie Arnold mit der Weil-Marbacher Stute Sevinc ox v. DSCHEHIM ox (Züchter: Haupt- und Landgestüt Marbach). Tolle Leistung der beiden, noch dazu mit dem Konditionspreis belohnt!






Stellenausschreibung

Wir suchen ab dem 01.11.2015 eine/n qualifizierte/-n Pferdewirt/in Fachrichtung Haltung und Service für die Mitarbeit im Haupt-und Landgestüt Marbach


In Betracht kommen nur äußerst engagierte, einsatzbereite undmotivierte Bewerber/innen mit der Bereitschaft zur beruflichenWeiterqualifikation.
> Vollständige Ausschreibung hier

Ergebnisse Marbacher Fohlenschau - Siegerfohlen von KAISERSTOLZ

Schöne Fohlen, herrliches Wetter, viele Zuschauer - die Züchterinnen und Züchter waren bester Laune bei der ersten Fohlenschau der Saison 2015. Wir bedanken uns für die Reise nach Marbach und gratulieren zu den tollen Fohlen!

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.

Klassensieg bei den Nordic Open!

Der Marbacher Vollblutaraber MAMLAKEE v. Malik Jamil u.d. Maaza v. Serenity Habib war bester Hengst seiner Altersklasse auf der Internationalen B-Show ECAHO in Ikast/Dänemark mit den Bewegungsnoten 2 x 20 und 2 x 19,5!

Wir bedanken uns bei Johanna Ullström für das Training und die Vorstellung unseres vierjährigen Hengstes, der im Hauptgestüt Marbach geboren wurde und aus der rein ägyptischen Stutenfamilie der Moheba I stammt.

Turniererfolge für Marbacher Landbeschäler

HOCHFEIN und HSM Rolf Eberhardt platzierten sich bei ihrem allerersten Start in Intermédiaire I auf Platz sechs auf dem schönen Turnier bei Familie Eppinger auf dem Lerchenhof Münsingen. Samen gibt es über die Servicestation Marbach.

Sieg in M-Dressur: SIR NYMPHENBURG hat beim Turnier auf dem Lerchenhof Münsingen eine M-Dressur gewonnen mit unserer jungen Reiterin Lissy Eppinger im Sattel. Gratulation!

SIR NYMPHENBURG, Siegerhengst, Landeschampion, BCH-Finalist ist inzwischen Vater von Landeschampions und Turnierpferden. Samen gibt es über die EU-Station Offenhausen.

CHRISTDORN und Gerrit Nieberg waren in Balve erfolgreich

 Während der Deutschen Meisterschaften wurde auch Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport ausgetragen. CHRISTDORN und Gerrit Nieberg waren im ersten Springen Klasse S* auf Platz sechs mit einem fehlerfreien Ritt, im zweiten Springen Klasse S** Zehnte und im Finale nach einem Vorbeiläufer erste Reserve. "Das Finale war ein sehr schweres S**-Springen, bei dem es nur einen einzigen fehlerfreien Ritt gab", berichtete Gerrit Nieberg, "es ist schade, dass CHRISTDORN diese Verweigerung hatte - er hat für einen ganz kurzen Moment etwas blockiert, und dann stimmte die Distanz nicht mehr. Er ist das ganze Wochenende in den schweren Springen auf dem großen Platz in Balve hervorragend gesprungen, die Bundestrainer und ich waren sehr zufrieden".

Vorsicht Baustelle!

Seit Anfang Mai werden die Durchfahrtstsraße und der Vorplatz des Gestüts neu gestaltet.

Im Zuge dieser Umgestaltungsmaßnahmen werden die alten Rohrleitungen saniert und teilweise erneuert.

Ziel der Umgestaltung ist die Verkehrssicherheit für Pferde, Reiter, Fahrer und Besucher deutlich zu erhöhen.

Neuer Service: Training bei Marbacher Dressurtrainer Georg Prause

Das Haupt- und Landgestüt Marbach bietet Besitzern von Pferden aus Marbacher Zucht oder Abstammung Trainingsmöglichkeiten beim international renommierten Ausbilder Georg Prause. Der Pferdewirtschaftsmeister ist seit Anfang 2014 für die gezielte Förderung der Landbeschäler, Bereiter und Auszubildenden verantwortlich. Die Trainingseinheiten finden in der neuen, großzügigen Reithalle im historischen Gestütshof Offenhausen statt und können individuell mit Georg Prause vereinbart werden (Tel.: 01 60-90 73 39 53).
Die Teilnahme ist unabhängig von einer bestehenden Leistungsklasse. Der Preis beträgt 75 €/Stunde für die nicht in Marbach geboren oder aufgezogenen oder von Marbacher Hengsten abstammen, Reiter mit Pferden aus Marbacher Zucht, Aufzucht und Marbacher Abstammung erhalten 20 % Rabatt.
.

Service für Züchter: Besuch beim täglichen Training der Marbacher Hengste im Gestütshof Offenhausen

Interessierte Züchter können wochentags zwischen 9 und 12 Uhr das Training der Besamungshengste des Haupt- und Landgestüts Marbach in der neuen Reithalle in Offenhausen beobachten. Verantwortlich für die Ausbildung der Landbeschäler und deren Reiter ist der erfolgreiche Grand-Prix-Trainer und Pferdewirtschaftsmeister Georg Prause. Wenn Sie zusätzlich einen Besuch in der EU-Besamungsstation planen, melden Sie sich bitte vorab in der EU-Besamungsstation Offenhausen bei PWM Sabine Spaag an: Tel.: (0 73 85) 9 68 42 0.

Darüber hinaus bieten wir Besuchergruppen im Gestütshof Offenhausen weitere Angebote. Nähere Informationen erhalten Sie im Tourismusbüro unter der Nummer: (0 73 85)- 96 95-37

Geben Sie Ihre Fohlen in die besten Hände - Fohlenaufzucht in Marbach

Unter fachkundiger Aufsicht und Pflege wachsen Pensionsfohlen und gestütseigene Fohlen gemeinsam im Herdenverband auf. Die Stutfohlenaufzucht erfolgt auf den Vorwerken Fohlenhof, Schafhaus und Güterstein (Im Gestütshof St. Johann). Die Hengstfohlen sind auf dem Vorwerk Hau (Gestütshof Offenhausen) untergebracht. Unsere Fohlenaufzucht wurde 2011 als Siegerbetrieb "Gesunde Pferde, Gesunde Haltung" ausgezeichnet.

Aktuelle Preise und Anmeldeformular finden Sie hier (bitte klicken)

Marbacher Hengstparaden in diesem Jahr mit Gastland Schweden

Erleben Sie elegante Gespanne, gewandte Reiter im Vielseitigkeitsparcours, Vielfalt der Pferderassen in ihren unterschiedlichen Einsatzbereichen und Pferde in Freiheit in einem Schauprogramm für die ganze Familie. Die traditionellen und neuen Schaubilder des württembergischen Haupt- und Landgestüts Marbach werden in diesem Jahr durch Beiträge unserer Partner aus Schweden bereichert. Flyinge, das Nationalgestüt Schwedens, ist zur Hengstparade mit Pferden und Menschen zu Gast in Marbach.
> Lesen Sie mehr

Aktuelle Verkaufspferde aus der Weil-Marbach-Vollblutaraberzucht

Das Haupt- und Landgestüt hat laufend Verkaufspferde aus der Weil-Marbach-Vollblutaraberzucht zum Verkauf. Besuchen Sie unsere Verkaufspferde-Internetseite www.verkaufspferdemarbach.de und stöbern Sie im aktuellen Verkaufspferdekatalog der Weil-Marbach-Zucht.




Veranstaltungen

Marbach Classics 2015 - jetzt Karten sichern über easy ticket service

Mit erstmals gleich drei Vorstellungen werden vom 3. bis zum 5. Juli 2015 die diesjährigen Marbach Classics in der großen Gestüts-Reithalle des Haupt- und Landgestüts Marbach über die Bühne gehen. Die drei Aufführungen sind eine einzigartige Mischung aus Pferdeballett und exquisitem Musikgenuss - ein künstlerisches Zusammenspiel von Mensch und Tier, musikalisch in Szene gesetzt von der Württembergischen Philharmonie Reutlingen unter ihrem Chefdirigenten Ola Rudner. Der hat sich dafür wieder ein auserlesenesProgramm überlegt. Den Veranstaltern gelang es, mit dem Franzosen Guillaume Assire Becar einen der besten Pferdekomödianten in Europa zu engagieren.  Auch kulinarisch gesehen gelten wieder hohe Qualitätsansprüche. Die„Biosphärengastgeber“ servieren Köstlichkeiten mit starker regionalerAusrichtung.

> Weitere Informationen und Ticketbestellungen

Internationale ZSAA-Marbach Hauptgestüts-Distanz vom 10.-12. Juli

Die Vorbereitungenfür die Wiederaufnahme der ZSAA-Distanzsportveranstaltung laufen. Es soll an die legendären Distanszevents in Kreuth angeknüft werden. Die Strecken sind herrlich und führen durch attraktive Teile der Schwäbischen Alb rund um das Haupt- und Landgestüt Marbach. Start und Ziel ist das Hauptgestüt, die Strecken führen über die Gestütshöfe Offenhausen und St.Johann, wo auch das Vetgate B neben dem Gutsgasthof zur Pause für Pferd, Reiter und Crew einlädt. Hauptvetgate ist das Stadion im Hauptgestüt, Start und Ziel liegen genau oberhalb des Stadions und eine weitere Strecke führt südwestlich durch eine abwechslungsreiche Landschaft durch die Waldlandschaft der "Marbacher Wiesen" vorbei an Ödenwaldstetten und Bernloch und abschließend die Friedenshütte und die Grabhügel tangierend zurück zum Hauptgestüt.  Neben den internationalen CEI-Wettbewerben über 90, 120 und 160 km werden auch einige nationale Ritte angeboten. Mit einer 40, 50, 70 und 90 km Strecke ist für (fast) jeden etwas dabei, ob man einsteigen oder in den Genuß einer gut organisierten Veranstaltung kommen möchte, ob man sein Pferd für größere Aufgaben qualifizieren will, einen Leistungsprüfungsritt absolvieren möchte oder an der Baden-Württembergischen Meisterschaft für Jugendliche über 70 km oder für die Senioren über 90 km teilnehmen will - alle sind willkommen. Dass man auf allen Strecken viele Höhenmeter abspult fällt meist wegen der sanften An- und Abstiege wenig bis gar nicht auf. Auch eine ideale Trainingsmöglichkeit.

!!! Erweiterter Nennungsschluss bis 26.6 !!! 

> Weitere Informationen zur Ausschreibung etc. finden sie hier

ZSAA-Leistungsprüfungen: Marbach wird vom 10.-12. Juli

Das HuL Marbach wird vom 10.-12.Juli Austragungsort der ZSAA-Turniersport-HLP und der beiden Modulprüfungen A und D für SLP und HLP sein. Modul A entspricht der klassischen Stutenleistungsprüfung und Modul D ist die neue 1. Teilprüfung der Distanzsportprüfung für Hengste und Stuten. Nach Kreuth und Valluhn, wird der ZSAA nun die attraktiven Möglichkeiten des Haupt- und Landgestüt Marbach nutzen, um seine Leistungsprüfungen durchzuführen. Hier in Marbach, wo wohl die meisten arabischen Hengste ihre Stationsprüfung absolviert haben, werden die Hengste und Stuten hervorragende Bedingungen vorfinden. Eine große Reithalle für Freispringen, Grundgangartenüberprüfung, Fremdreiter- und Wesenstest, die schon legendäre Geländestrecke im Eichlesgärtle hinüber auf die für den CIC3* bekannten Parcoursbereich und eine pferdefreundliche attraktive Konditionsteststrecke über die Gestütshof Offenhausen und St.Johann, wo auch die Pause am Sonntag stattfindet. Zeitgleich wird eine Nurmi-Prüfung vielseitiger 3 und 4jähriger Pferde stattfinden. Erstmalig als zweite Veranstaltung im Jahr im Süden, die Synergien beider Veranstaltungen wurden schon 2012 am Stammsitz der Nurmi-Prüfung in Valluhn deutlich.

Absage des WBO-Araber Turniers

Das in den vergangenen Jahren erfolgreiche durchgeführte Araber WBO-Turnier, geplant für den 16. August 2015, am Haupt- und Landgestüt in Marbach muss dieses Jahr aus organisatorischen Gründen leider abgesagt werden.

Marbach ist aber Veranstaltungsort weiterer Veranstaltungen rund um das Arabische Pferd

10.-12. Juli ZSAA Distanzritte und HLP/SLP, Nurmi Leistungsprüfung
21.-23. Aug "H.H. Sheikah Lulua Al-Sabah Asil Club Marbach Distanz"
22. Aug VZAP Prämienstuten- und Fohlenschau

Neues Angebot: Pferdegestützte Personalentwicklung

In Kooperation mit ROSSNATOUR bietet das Haupt- und Landgestüt Marbach ab 2015 ein neues und einzigartiges Programm zur pferdegestützten Personal- und Kompetenzentwicklung - mit imposanten Zug- und Arbeitspferden, naturnah und in wunderbarem Ambiente der Marbacher Gestütshöfe.

> Weitere Informationen



Veranstaltungen im Jahr 2015

Auch im Jahr 2015 ist das Haupt- und Landgestüt Marbach wieder Veranstalter und Veranstaltungsort zahlreicher Events in Pferdezucht und Pferdesport.

Weitere Highlights für Besucher sind die Internationale Marbacher Vielseitigkeit vom 7. bis 10. Mai, die Konzertveranstaltung Marbach Classics am 3., 4. und 5. Juli und die Hengstparaden am 27. September, 3. und 4. Oktober. Weitere Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender (pdf). 

Seminare des Kompetenzzentrums PFERD 2015

Auch im Jahr 2015 bietet das Kompetenzzentrum PFERD Baden-Württemberg wieder interessante Seminare rund um Pferdezucht, -haltung, -fütterung und Reitsport an.

> Seminarangebot 2015